Institut für Transfusionsmedizin Leipzig
 Universitätsmedizin Leipzig

Blutspenderehrung am 8. März 2010

Seit vielen Jahren wird die Blutspenderehrungsveranstaltung der Blutbank Leipzig in Zusammenarbeit mit dem Förderverein für das Blutspenden in Westsachsen e. V. durchgeführt. Dabei geht nie der Anspruch verloren, allen geladenen Gästen, ganz besonders den zu ehrenden Spendern, immer wieder einen unvergesslichen Abend bieten zu wollen.
Im Rahmen dieser Veranstaltung werden verdiente, unentgeltliche Spender mit beachtlichen Spendenzahlen für ihr humanitäres Engagement ausgezeichnet. Ob 15, 25, 50, 75 oder gar 275 geleistete Spenden, man wird nachdenklich bei dem Gedanken daran, wie viele Menschenleben sich dadurch bereits retten ließen. Und auch diesmal werden es über 170 Spender aus dem Regierungsbezirk sein, die zu dieser Feierlichkeit nach Leipzig eingeladen werden.

Die Wahl der Lokalität fiel in diesem Jahr auf den erst vor einem Jahr eröffneten Spiegelpalast in der Kongresshalle Leipzig. Man kann zu Recht behaupten, hier eine Besonderheit unter den Leipziger Veranstaltungsorten gefunden zu haben: Steht man inmitten dieses festlich geschmückten Art-Deco-Spiegelzeltes, welches in den großen Saal des Hauses für längere Zeit fest eingebaut wurde, so fühlt man sich nicht von ungefähr wie in eine zauberhafte Varietewelt versetzt.

Jubiläumsspender Plus Symbol Auszeichnung der Jubiläumsspender. Nach den feierlichen Reden des Leiters des Instituts, Prof. Gert Matthes, sowie des Vorsitzenden des Fördervereins für das Blutspenden in Westsachsen e.V., Dr. Volker Thierbach, wurden die Jubiläumsspender entsprechend ihrer bisher geleisteten Spendenzahl auf die Bühne gerufen. Dort nahmen sie ihren verdienten Dank, ihre Urkunde, Rosen und ein kleines Geschenk in Empfang und strahlten im Anschluss um die Wette für das schönste Foto. Bei diesem offiziellen Teil zeigte sich so mancher Gast im Stillen recht beeindruckt von der genannten Leistung einzelner Spender, die an diesem Abend für 100 und mehr Spenden geehrt wurden.

Plus Symbol Die Verzauberer Der Show-Act zeigte sich dann mystisch-romantisch: Es gab etwas fürs Herz, fürs Auge und für die Lachmuskeln, als „Die Verzauberer", ein Künstlertrio aus Dresden, mit ihrem Programm „Der kleine Prinz" das Publikum kurzzeitig in eine fremde Welt entführten. Nicht ohne einige Mitarbeiter des Instituts in ihren magischen Bann und folglich auch auf die Bühne zu ziehen, um sie dort zu einem Teil der wundersamen Performance zu machen. Aus sicherster Quelle können wir sagen, dass es nicht weh tat.

Frauentagsüberraschung Plus Symbol Frauentagsüberraschung Die diesjährige Spenderehrung der Blutbank Leipzig fand am 8. März, zum Frauentag, statt. Selbstredend, dass damit für die eine Hälfte des Publikums noch eine Überraschung vorbereitet worden war. Vier Herren - junge dynamische Mitarbeiter der Blutbank, adrett gekleidet und mit schickem Zylinder auf dem Haupt - entzückten die anwesende Damenwelt mit einer roten Rose und Schokoladenherzen.

Vielen Dank! Plus Symbol Danksagung von Prof. Dr. Matthes Das Resümee für dieses Jahr: Es war ein toller Abend in einem besonderen Ambiente, der ganz sicher auch seine Fortsetzung finden wird. Denn die nächste Ehrungsveranstaltung der Blutbank Leipzig wird kommen - so lange es Blutspender gibt, die mit ihren regelmäßigen, unentgeltlichen Blutspenden für die Patienten in der Region diesen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Um mit den Worten eines geehrten Jubiläumsspenders abzuschließen: „Ich finde es schön, dass man nicht vergessen wird. Lob für freiwillig Getanes ist in der heutigen Gesellschaft nicht mehr selbstverständlich". In diesem Sinne.

Durch Anklicken eines Bildes gelangen Sie in die Galerie.


 
Letzte Änderung: 06.04.2010, 14:42 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Institut für Transfusionsmedizin Leipzig