Institut für Transfusionsmedizin Leipzig
 Universitätsmedizin Leipzig

FAQ: Blut spenden während der Ausgangsbeschränkung

Nach den jetzt verhängten Ausgangsbeschränkungen in Leipzig müssen auch wir uns den Gegebenheiten anpassen, um in Zeiten der Corona-Krise die Blutversorgung für das UKL bedarfsgerecht sicherzustellen. Hier haben wir die derzeitige Sachlage für Sie zusammengefasst. Selbstverständlich sind wir bei Fragen gern auch telefonisch unter 0341 – 97 25 393 für Sie da!
Plus Symbol Wie ist der aktuelle Bestand an Blutprodukten?
Dank zahlreicher engagierten Blutspender ist unser Depot wieder ausreichend gefüllt! Unser Hilferuf vor einigen Wochen war unglaublich erfolgreich, über 1.000 Spendewillige kamen allein in einer Woche zu uns in die Johannisallee um eine Blutspende zu leisten. Diese tolle Spenderresonanz ist überwältigend. Danke!

Wie sieht die aktuelle Versorgungslage am UKL aus?
Das UKL fährt jetzt geplante Operationen, im Rahmen derer sonst Blutprodukte benötigt werden, schrittweise zurück. Das heißt, dass wir für die nächsten vier Wochen die an uns gestellten Anfragen voraussichtlich gut bedienen können. Hintergrund ist die mögliche Lagerungszeit roter Blutzellen, der Erythroyzten: Diese sind maximal 42 Tage haltbar - wir benötigen also voraussichtlich beim jetzigen Bestand ca. ab dem 13.4. wieder viele Blutspenden. Aus diesem Grund möchten wir Sie hiermit herzlich bitten, Ihre geplante Blutspende etwas später zu leisten. Wir brauchen Sie definitiv bald sehr dringend! In den kommenden Wochen werden wir versuchen, Blutspenden streng bedarfsorientiert abzunehmen. Dies bedeutet, dass wir Spender gezielt (abhängig vom Bestand der einzelnen Blutgruppen) zu uns bitten. Das gleiche gilt für die Versorgung von Notfällen, bei denen Blutprodukte mit seltenen Blutformeln oder Antikörper-Konstellationen benötigt werden.

Bitte haben Sie Verständnis für diese Maßnahme. In Anbetracht der steigenden SARS-COV2-Zahlen und dem gebotenen Mindestabstand in der Spendeeinrichtung werden und müssen wir bei Tag für Tag immer höherer steigenden Wahrscheinlichkeiten von SARS CoV positiven Personen - die Anzahl an „Spender- zu Spenderkontakten" deutlich herunterfahren. Zudem gilt es, auch unser Personal bestmöglich zu schützen.

Als Neuspender: Wann hilft meine Spende jetzt am meisten?
Sie möchten erstmalig bei uns Blut spenden? Darüber freuen wir uns sehr! Allerdings bitten wir Sie aus den genannten Gründen, Ihre gute Tat noch für etwa zwei Wochen zu verschieben. Wir danken Ihnen, wenn Sie uns schon jetzt Ihre Kontaktdaten hinterlassen, so dass wir Sie im Bedarfsfall unkompliziert kontaktieren können. Hierzu können Sie entweder unser Datenblatt ausfüllen (PDF 195 kB)und uns zukommen lassen - oder Sie senden uns direkt eine E-Mail mit Ihrem Namen, Adresse, Telefonnummer (Festnetz/mobil) an info@blutbank-leipzig.de! Vielen Dank!

Was gilt für bereits aktive Spender der UKL-Blutbank?
Halten Sie in der nächsten Zeit bitte unbedingt Ihren Blutspenderausweis für eventuelle Kontrollen parat. Gern stellen wir Ihnen bei Bedarf einen Passierschein aus. Aufgrund der derzeitigen Versorgungssituation am UKL bitten wir SIe herzlich, noch auf unsere Einladung warten. Gern können Sie mit unserem Datenblatt (PDF 195 kB) Ihre Kontaktdaten hinterlassen, dass Sie im Bedarfsfall sofort bereitstehen, um uns mit Ihrer Blutspende zu helfen. Wir brauchen diese auf jeden Fall - und sie hilft uns und den darauf angewiesenen Patienten am meisten, wenn sie zum richtigen Zeitpunkt geleistet wird.

Was gilt für Plasmaspender? 
Nahe Kontakte zwischen Personen sind derzeit so weit wie möglich zu reduzieren. Daher mussten wir die Zahl der Spenden jetzt beschränken auf jene, die für akute Notfälle benötigt werden. Somit nehmen wir derzeit keine Plasmapheresen ab. Was wir jedoch schon wissen: In Europa droht im August/September ein großer Versorgungsengpass mit sogenannten Immunglobulinen - also bei Medikamenten, die daraus gewonnen werden und für viele Schwerkranke lebenswichtig sind. Aus diesem Grund werden wir die Möglichkeit zur Plasmaspende schnellstmöglich wieder anbieten. Sie unterstützen uns sehr, wenn Sie uns dann helfen, die jetzt ausgefallene(n) Spende(n) im Jahr 2020 wieder nachzuholen!

Für die getroffenen Entscheidungen danken wir Ihnen für Ihr Verständnis - es ist eine herausfordernde Zeit, die nahezu täglich auch einschneidender Entscheidungen bedarf. Wir sind froh, dass Sie da sind! Passen Sie bitte gut auf sich auf und bleiben Sie vor allem gesund!

Ihr Team der UKL-Blutbank

 
Letzte Änderung: 08.04.2020, 08:53 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Institut für Transfusionsmedizin Leipzig